Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der erdnomade von Franken über Mexico City nach Baja California Sur

Veröffentlicht am 19.11.2015

Auf dem Weg von Franken nach Niederkalifornien macht der erdnomade Station in Mexico City.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Stadt übertrifft seine Erwartungen mit prachtvollen Bau-/Kunstwerken, tollen Museen, riesigen Märkten mit leckerem Essen, Musik auf den Straßen, netten Menschen und blauem Himmel.

Angekommen in La Paz bei erdnomadin und Ursus gibt's beim Wiedersehens-Festessen viel zu erzählen...

Bilder findest du hier...

Baja California: erdnomadin mit Ursus Richtung Treffpunkt La Paz

Veröffentlicht am 03.11.2015

Der erdnomade wird in D fündig und ersteht einen Reise-Sprinter für Europa. Ab Frühjahr 2016 darf er uns zeigen, ob er so tüchtig ist wie Ursus in den Amerikas.

Der kurvt mit der erdnomadin inzwischen brav 1.100 km durch Niederkalifornien Richtung La Paz, dem Treffpunkt mit dem erdnomaden.

Zickzack geht es zwischen Pazifik und kalifornischem Golf durch Wüsten und von Hurrikans schwer getroffene Ortschaften. Man sieht, dass Baja California bessere Zeiten hatte. Auch die US-Touristenströme haben stark nachgelassen.

Aber die freundlich-fröhlichen Mexikaner lassen sich nicht unterkriegen.

Hier gibt's Bilder...

Oregon: Vulkane, Pazifik - Kalifornien: Redwood, San Francisco, Dürre

Veröffentlicht am 18.10.2015

Zwei kontrastreiche Wochen - ganz nach dem Geschmack der erdnomadin: Oregons Cascade Range mit schönen Vulkanen, durch den touristischen Bergort Sisters.

An die wilde, grüne Pazifikküste mit Dünen, See-Löwen, -Elefanten & Co.

Nach Nord-Kalifornien in die Redwoods, die Dinosaurier unter den Baumriesen. Es gibt sie seit 20 Millionen Jahren. Ein Baum wird bis zu 2000 Jahre alt und 100 Meter hoch.

Von hier ewige schmale Passwindungen rauf und runter zur Traumstraße Highway 1. Das sympathische Mendocino-County mit jungen und alten Freaks, Biobauern und hübschen Häuschen.

Weiter südlich wird's immer trockener. Obwohl die Pazifikseite San Franciscos in dichtem Nebel liegt um diese Jahreszeit. Eine schöne Stadt mit Flair.

Dann auf der I5 durch die extreme Dürre, wo viele Farmer aufgegeben haben. Die Berge runter und durch Los Angeles wieder ans Meer. Jetzt freut sich die erdnomadin auf Nieder-Kalifornien in Mexiko ...

Hier findest du Bilder (auch wenn du siehst, dass sonst der erdnomade fotografiert ;-)

erdnomadin am Columbia River zwischen Washington und Oregon

Veröffentlicht am 03.10.2015

Die Columbia-River-Schlucht  ist der tiefe Einschnitt in die Bergkette der Cascade Range. Diese geschichtsträchtige Verbindung zwischen dem Osten und der Pazifikküste bildet heute die Grenze zwischen Washington und Oregon.
Im Columbia Hills State Park genießt die erdnomadin die perfekte Umgebung für Organisationstage.

Bis es plötzlich immer stärker nach Wildfire riecht. Der heftige Wind bringt dunklen Rauch. Der Parkranger schickt alle Camper los zum nächsten State Park. Gut, dass Ursus schnell startklar ist - im Gegensatz zu den riesigen Motorhome-Gespannen mit Wasser-, Abwasser- und Stromanschlüssen. Der Wegrand aus dem Camp heraus steht schon in Flammen. Die  aufgeregte erdnomadin stoppt erst aus sicherer Entfernung zum Fotografieren.

Später trifft sie das Rentnerpaar mit ihrem Gespann wieder. Es war dieses Jahr schon ihr viertes Feuer. In eines waren sie eingeschlossen. Als sie hören, dass die erdnomadin nach Mexiko reist, sind sie fassungslos. Sie halten das, wie viele US-Amerikaner, für unglaublich gefährlich. In Mexiko überlebe man keine Stunde. So unterschiedlich können Gefahren empfunden werden.


Bilder vom Columbia River gibt's hier...

Vancouver, Olympic National Park - Reisepläne Deutschland, Mexiko

Veröffentlicht am 21.09.2015

Über den Sea-to-Sky-Highway und durch das Ski-Gebiet um Whistler kommen wir ins schöne Vancouver, der letzten Station in Kanada.

Dann bezaubert uns der Regenwald im Olympic National Park (US-Staat Washington) mit seinen bemoosten, riesigen Bäumen. Wir fühlen uns mal wieder wie in einem Fantasy-Film. Herrlich, welche Kontraste die Natur den erdnomaden auf ihrer Amerika-Route zeigt. Bilder gibt's hier...

Wir haben endlich wieder komfortables Mobilfunk-Internet. So schmieden wir weitere Reisepläne:

Der erdnomade fliegt am Freitag für ein paar Wochen nach D, um im Idealfall ein Wohnmobil für Europa als Herbst-Schnäppchen zu besorgen.

Die erdnomadin zieht inzwischen mit Ursus weiter nach Mexiko, Baja California, wohin der erdnomade später nachkommt. Wir freuen uns auf spannende Wochen...

Balkan-Route 2017

Stellplatz-Hitparade 2015

Stellplatz-Hitparade 2014

Stellplatz-Hitparade 2013